slide 1

Willkommen auf der Seite für Hypnose, Beratung & Coaching in Kiel!

slide 2

Die Hypnosepraxis in Kiel

 

In der Praxis erwartet Sie eine frische und  gemütliche Atmosphäre mit viel Zeit für Sie!

Es gibt keine Wartezeiten, da ich im Rahmen einer Bestellpraxis arbeite und immer eine Lücke zwischen den Terminen steht, damit ich pünktlich für Sie da sein kann.

 

 

Burnout vorbeugen durch Hypnose

Burnout vermeiden
Burnout vermeiden

Fast jeder kennt es:  Die Arbeitsbelastung und der Zeitdruck nehmen ständig zu. Heute können wir im Job immer weniger selbst gestalten,  immer weniger auch das tun, was einem wichtig ist, wie z.B. eine gute Arbeitsqualität zu liefern oder sich genügend um seine Kunden oder die eigenen Mitarbeiter zu kümmern.

Menschen werden häufig nur noch nach erbrachter Leistung, in Form von erreichten Umsatz- oder anderen Kennzahlen, gemessen. Der Einzelne fühlt sich häufig als Mensch gar nicht mehr wichtig oder wahrgenommen.

Hinzu kommt das Gefühl mangelnder Sicherheit. Es verstärkt sich der Eindruck,  dass der Arbeitsplatz nicht mehr sicher ist.  Die Angst vor dem Arbeitsplatzverlust und die Angst, ersetzbar zu sein, ist oft präsent.  Dieser Druck führt zu einem Gefühl, um den Arbeitsplatz in irgendeiner Form permanent kämpfen zu müssen. Die daraus resultierende Überbelastung, der zunehmende Druck und eine fehlende Wertschätzung der eigenen Leistung kann ein Burnout-Syndrom verursachen.

In der Arbeitswelt erleben wir von Tag zu Tag immer schneller laufende Veränderungsprozesse. Wir sind Gestalter, Macher und doch angetrieben durch Zeitdruck, geringe Reaktionszeiten und wenn das Projekt noch nicht beendet ist, steht das nächste vor der Tür. Manchmal drehen wir uns wie im Hamsterrad, haben viele Bälle in der Luft oder müssen in einem irren Tempo Dinge erledigen, die andere fordern.

Der Druck im Job wird immer größer und schleichend für uns, später beginnt der Druck dann auch im Privatleben.

Häufige Folge sind: Schlaflosigkeit, unruhiger Schlaf, Kopfschmerzen, häufigen Infektionen, Rückenschmerzen oder Magenprobleme. Vielleicht beginnt dann auch eine Phase, in der so wichtigen Freizeit, in der man sich häufiger lustlos oder aber niedergeschlagen fühlt.

Wenn dann das Gefühl, dass die eigenen Kräfte nachlassen, kommt, wenn Freunde und Partner einen nicht mehr richtig verstehen, die Freude an Dingen verloren geht, die man positiv empfunden hat, vielleicht langsam selbst zweifelt, könnte es sein, dass ein so genanntes „Burnout Syndrom“ nicht mehr weit entfernt ist.

Vielleicht ist das der Zeitpunkt in die Burnout-Prophylaxe einzusteigen und sich neu zu ordnen, den Druck abzubauen und neue Wege zu beschreiten, bevor es tatsächlich in eine Krankheitssituation geht.

Hypnose zur Burnout Prophylaxe und Burnout vorbeugen durch Hypnose

Nehmen Sie erste Zeichen der Warnung und Symptome ernst und ergreifen Sie rechtzeitig Gegenmaßnahmen, damit Sie ein mögliches Burnout Syndrom abwenden können. Die Hypnose kann optimal in Ihr Unterbewusstsein eingreifen und zu deutlicher Entspannung führen, sodass es erst gar nicht zu einem Burnout kommt. Mit der Hypnose können wir auch Veränderungen bewirken, die ihnen helfen können nicht in die Krankheit zu gehen.

Bitte sprechen Sie mich an. Ich biete Ihnen zu diesem Themenkomplex auch ein kostenloses Vorgespräch an. Nehmen Sie einfach direkt  Kontakt  zu mir auf.

Burnout Syndrom:

Burnout ist ein geistiger, körperlicher und seelischer Erschöpfungszustand, der sich über einige Wochen bis hin zu Jahren ziehen kann. Ein Burnout-Syndrom baut sich langsam, in der Regel über einen längeren Zeitraum (2-3 Jahren) auf. Der Zusammenbruch kommt dann allerdings meistens schlagartig. Eine typische Folge für ein Burnout-Syndrom ist der Rückzug von Kollegen, Kunden, Familie, Freunden und Bekannten.

Basierend auf der ansteigenden Belastung in der Arbeitswelt und einer immer schneller werdenden Zeit, ist ein deutlicher Anstieg von (psychischen) Erkrankungen zu beobachten.

Zu diesen Erkrankungen zählt auch das sogenannte Burnout Syndrom. Erschreckend ist, dass diese Krankheit von der ICD-10, der Klassifizierung für psychische Krankheitsbilder, nicht vernünftig abgebildet wird.

Lediglich unter Problemen mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung (Z-73) taucht es auf. Dazu gehören Akzentuierung von Persönlichkeitszügen, ausgebrannt sein [Burn-out], Einschränkung von Aktivitäten durch Behinderung, körperliche oder psychische Belastung (ohne nähere Angaben), Mangel an Entspannung oder Freizeit, sozialer Rollenkonflikt (anderenorts nicht klassifiziert), Stress (anderenorts nicht klassifiziert), unzulängliche soziale Fähigkeiten (anderenorts nicht klassifiziert) sowie der Zustand der totalen Erschöpfung.

Warnsignale eines drohenden Burnouts

Die folgenden, unspezifischen Symptome können frühe Warnsignale des Organismus sein: Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, häufigere Infektionen, Rückenschmerzen oder Verdauungsprobleme. Psychisch kann sich ein drohendes Burnout in Lustlosigkeit, Niedergeschlagenheit, mangelnder Freude, untypischer Ängste und Selbstzweifel zeigen. Durch die nachlassenden Kräfte braucht man mehr und mehr Energie, um Kleinigkeiten zu erledigen.

Neue Strategien gegen Überbelastung

In vielen Fällen ist es im Zusammenhang mit einer Überlastung auch notwendig, neue Strategien zu entwickeln bzw. das eigene Verhalten zu überprüfen und zu verändern. Ich begleite Sie gerne dabei.

Service: Ist es schon Burnout?

Hier finden Sie umfangreiche Hilfe zum Thema Burnout und auch einen guten Selbsttest: https://www.burn-out-syndrom.org/burnout-test

Wenn Sie das Gefühl haben, bereits unter einem Burnout Syndrom zu leiden, zögern Sie bitte nicht , sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Anfahrt zur Praxis

Kontakt zu mir

via e-Mail: info[at]kiel-hypnose.de

via Telefon: 04346-6011854

Post & Praxisanschrift:

kiel-hypnose.de

Barkauer Straße 56-58, 24145 Kiel

Praxiszeiten & Termine

Ich arbeite im Rahmen einer Bestellpraxis.

Das bedeutet, Termine werden immer individuell vereinbart und bestätigt.

Sie benötigen dann keine Wartezeit.