default_mobilelogo

 Blockaden lösen mit Hypnose Kiel

 

Für mich als Hypnotiseur war vom ersten Tag meiner Ausbildung klar: Das ist es!

Tiefgreifend, effektiv und so einfach.

 Ich wollte diese Methode unbedingt anbieten, um Menschen schnell und unkompliziert zu helfen.

Zu helfen, in dem ich mit einer Hypnose den Menschen helfe, sich zu befreien von dem, was belastet und was bedrückt. 

 

Das Faszinierende für mich, ist dabei immer wieder wie gut und einfach das geht.

Oft ist nach einer Sitzung, ohne, dass ich als Begleiter erfahre, um was es konkret geht, schon eine deutliche Befreiung spürbar.

Mir selbst ist das bereits in der Ausbildung so gegangen. Diese Erfahrung möchte ich an Sie weitergeben.

 

Freier Leben, endlich wieder die Kraft spüren!

 

Aber schauen wir einmal, was machen die eigentlich mit uns, die Blockaden,  und wie entstehen sie:

Zunächst können sich Blockaden so äußern, dass wir ein  Unwohlsein, ein Gefühl von Niedergeschlagenheit oder einfach nur gesteigerten Frust und Stress empfinden.

Manchmal machen sich Blockaden über Müdigkeit und Antriebslosigkeit bemerkbar. Sie führen dazu, dass wir Ziele nicht erreichen, nicht mehr so kommunikativ sind oder uns einfach zurückziehen.

Häufiger kommt es vor, dass Blockaden,  irrationale Ängste sind.

Flugangst, Höhenangst, Angst vor Spinnen sind Blockaden und Angstzustände, die wir schon einmal gehört haben.

Die meisten Blockaden aber laufen aber im Unterbewusstsein ab. Sie wirken vollautomatisch. Ohne, dass wir es merken, wenn wir uns nicht mit ihnen auseinandersetzen.

Innere Blockaden hindern Menschen daran, erfolgreicher und glücklicher zu werden.

Blockaden können durch vielerlei Ursachen entstehen. Mit der Zeit aber auch schon in der Kindheit/Jugend durch  hinderliche Glaubenssätze, die wir oft von Kindheitsbeinen an eingeimpft bekommen haben. Paradebeispiele sind:  "Du kannst das nicht", "Glück haben nur die Anderen verdient", "Mädchen sollten dies und jenes nicht ".

Oftmals sind solche Glaubenssätze nur  auf der Gefühlsebene greifbar. Vieles wird hier durch das „Lernen durch sehen“ oder durch das "Vorleben" aufgesammelt.

Beispiele dafür sind Kinder, die von den Eltern ein bestimmtes (negatives) Weltbild vorgelebt bekommen haben.

"Die Menschen sind schlecht", "Glück habe ich nicht verdient", "Die anderen haben alles", "Wir sind nur einfache Leute"...

Kinder nehmen dieses Weltbild oftmals unbewusst und ohne jede Möglichkeit der Gegenwehr selbst an.  Dadurch entstehen Blockaden in uns selbst und diese Blockaden führen dazu, dass wir oft im Erwachsenenleben  nicht so handeln, fühlen oder denken können wie wir das gerne würden.

Wie kann Hypnose zu einer Auflösung der Blockaden führen?

Blockaden sind stets unbewusst veranlagt. Wir wissen, dass sich unbewusste Muster durch bewusste Interventionen selten auflösen lassen.

Mittels Hypnose erreichen wir  den Zugang zum Unterbewusstsein und regen die alten Muster und Blockaden an, sich aufzulösen, während neue, hilfreichere Muster verankert werden. In der Hypnose können diese inneren Blockaden  gut  bearbeitet werden. Hierbei kann es sich um mentale Blockaden, ebenso wie energetische Blockaden handeln, wie man sie sonst nur aus der Körperpsychotherapie kennt.

Der Vorteil an Blockadelösungen mit Hypnose ist oft, dass sie relativ allgemein formuliert werden und dem Unterbewusstsein die Wahl überlassen wird, wo es etwas lösen möchte. Das hat den Effekt, dass sich Blockaden lösen können, die zu Themengebieten gehören, an die man vordergründig nicht denkt.
So kann es beispielsweise vorkommen, dass ein Klient, der ein bestimmtes Problem lösen möchte, während der Sitzung erkennt, dass sein Unterbewusstsein bei dieser Aufgabenstellung etwas vollkommen anderes loslässt und dass die Wurzel seines Problems in einer vollkommen anderen Ursache lag, als er selbst dachte.

Selbstverständlich gibt es auch spezifische Blockadelösungen, die auf ganz konkrete Probleme abzielen. Es gibt auch hier eine ganze Reihe von Möglichkeiten schnell und intensiv zu helfen.

Hierbei muss aber darauf geachtet werden, ob diese Probleme in einem medizinischen Kontext stehen. Sollte eine medizinische Ursache Grund für Blockaden sein, kann die weitere Behandlung nur in Begleitung oder durch eine schriftliche Zustimmung durch behandelnde Ärzte oder Therapeuten durchgeführt werden. Die Blockadelösung ist ein wunderbares und effektives Instrument und hilft.  Es ersetzt aber keine Heilbehandlung, sofern entsprechende Indikationen vorliegen.

Grundsätzlich gilt aber, Blockadelösungen können aus den unterschiedlichsten Gründen vorgenommen werden.

Um Altes loszulassen, um etwas Angestautes abfließen zu lassen oder um sich ganz allgemein einmal innerlich zu reinigen. 

Sie werden erleben wie einfach es ist und werden sich fragen, warum Sie nicht schon viel früher auf die Idee gekommen sind, diese Dinge loszulassen.

Für ein kostenloses Vorgespräch nehmen Sie einfach direkt  Kontakt  zu mir auf.